Brückenlauf Köln am 09-09-2012

So richtig im Trainingsplan war ich ja nicht… zu viel arbeiten, dann waren da noch diese phantastischen Tage mit Desiree Rumbaugh, und -ja, den gibt es- der nicht-trainierende Aspekt…

Es war sehr schön !

Ich habe darauf geachtet, mich nicht zu verausgaben, mich nicht zu pushen, nicht ans Limit zu gehen.

Spass hat es gemacht, und… ich habe heute keinen Muskelkater !

Und nächstes Jahr bin ich wieder dabei (Hoffentlich!).

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.