Liebe und Freiheit

Mitunter ist es so: Begriffe, über die ich immer und immer wieder denke, erhalten neue Perspektiven.

Beide sind eine Seins-Qualität; durch nichts beeinflussbar, undeterminiert und weder subjekt, noch objektbezogen.

Beide sind nicht einschränkbar, nicht zu steigern und bedürfen keiner Mitwirkung – sie sind Basis eines interdependenten Seins und nicht Resultat der Interdependenz.

Weil beide Qualitäten sind, sind sie auch zueinander nicht abgrenzbar; sie haben jedoch eine gemeinsame „Wurzel“ und diese ist „vedanta“ – jenseits des Wissens, der Worte und der deskriptiv formulierten Erkenntnis.

Leave a Reply

You must be logged in to post a comment.